Allgemeines

Verschiedene Berichte



27.7.2016

„Ele & the Aliens“ überraschend Sieger

Weidener Beachwasserball-Turnier und Wasserball-Nacht wieder ein voller Erfolg

 

(prg) Freibadwetter, Musik und gute Laune, dazu noch 13 kurzweilige, spannende und spektakuläre Beach-Wasserballspiele, was braucht ein Wasserballherz mehr?   Am vergangenen Samstag konnte, im Weiher des Schätzlerbads Weiden, die zweite Auflage des Weidener Beach Cups bestaunt werden. Am Ende konnte sich das Team „Ele & the Aliens“ völlig überraschend gegenüber seinen Konkurrenten durchsetzen und den Wanderpokal für ein Jahr sein Eigen nennen.

 

Bestes Wetter, hervorragende Rahmenbedingungen und sehr viel Spaß machten aus dem Beach-Cup in Weiden wiederholt ein Top-Event, welches in den kommenden Jahren zu einer festen Größe im Weidener Wasserball werden soll. Eine lockere Stimmung, gute Musik und reichlich Getränke sowie Gegrilltes rundeten das Turnier ab, sodass auch die Anhänger auf der eigens aufgestellten Zuschauertribüne einen kurzweiligen Nachmittag erlebten. Für die Qualität und Ausgeglichenheit des Turniers spricht die bemerkenswerte Tatsache, dass nach Abschluss der beiden Hauptrunden vier Mannschaften einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto hatten und die Platzierungen per Torverhältnis ermittelt werden mussten.

 

Während die Gruppenersten mit "Schätzler Brauer-Rangers" und "Ele & the Aliens" durch ihre ersten Plätze direkt für das Halbfinale gesetzt waren, mussten sich die Gruppenzweiten und dritten erst über die Überkreuzspiele hierfür qualifizieren.

 

Sowohl in den Qualis, als auch in den Halbfinal- sowie Platzierungsspielen kam es zu überaus knappen und hart umkämpften Partien. Ausgerechnet im Finale fiel das deutlichste Endergebnis des ganzen Turniers. Das Team "Ele & the Aliens" schlug klar die Mannschaft "Black Mamba", um den Weidener Center Jakob Ströll, deutlich mit 11:3 Toren.

 

Im Anschluss an das Turnier konnte ausgelassen und bis in die Morgenstunden bei der dritten Weidener Wasserball-Nacht, auf der Terasse der Schätzlerbad-Gastronomie, gefeiert werden. Unter den Klängen von parallel laufender Linedance Veranstaltung entwickelte sich eine tolle Atmosphäre, während viele aktuelle und ehemalige Weidener Wasserballer sowie viele Freunde und Anhänger des Weidener Wasserballs ein angenehmes Wiedersehen feierten.

 

Ich freue mich sehr über das große positive Feedback der Veranstaltung. Es war sehr schön mit einer großen Wasserballgemeinde zu spielen und zu feiern. Jetzt wollen wir den Cup zur Tradition werden lassen“ so der Organisator des Events, Irek Luczak.

 

2. Beach-Cup Weiden

Samstag, 23. Juli 2016 im Schätzlerbad-Weiher

 

Ergebnisse:

Old Dirty Bastards        - Waterpolski       6:7

Schätzler Brauer-Rangers  - Jacob-Squad       2:4

Old Dirty Bastards        - Ele & the Aliens  2:9

Schätzler Brauer-Rangers  - Black Mamba       8:3

Waterpolski               - Ele & the Aliens  3:7

Jacob-Squad               - Black Mamba       7:10

 

Old Dirty Bastards        - Jacob-Squad       4:6 (Viertelfinale 1)

Waterpolski               - Black Mamba       6:8 (Viertelfinale 2)

Ele & the Aliens          - Jacob-Squad       7:2 (Halbfinale 1)

Schätzler Brauer-Rangers  - Black Mamba       5:7 (Halbfinale 2)

Old Dirty Bastards        - Waterpolski       5:7 (Spiel um Platz 5)

Jacob-Squad               - Schätzler B-R     6:3 (Spiel um Platz 3)

Ele & the Aliens          - Black Mamba      11:3 (Finale)

 

anbei Bild (privat) Sieger des Cups:

Ele & the Alliens mit Sean Ryder, Stephan Pache, Patrick Bjick, Ele Roith, Serkan Dogdu und Izzet Bayik


ele-aliens


21.7.2016
beachcup

Spielplan für Beach Cup hier!







Verschiedenes