Jugend

Berichte aller Jugend-Mannschaften

Saison 2018 / 2019

15.7.2019
Golden Lions holen Jubiläumscup 
Ukrainer gewinnen den 25. Allianz Vorsatz Pokal 

(prg) Viel Glück mit Wetter, internationale Beteiligung rekordverdächtig und sportlich faire Atmosphäre bescherten nicht nur den Organisatoren und Teilnehmern des bereits zum 25. Mal ausgetragenen Allianz-Vorsatz Pokal der Altersklasse U13 im Schätzlerbad Weiden ein perfektes Sportwochenende. Auch zahlreichen Besucher der Freizeitanlage fanden des Öfteren den Weg zum Beckenrand des Sportbeckens, um die insgesamt 20 Spiele zu betrachten. Ein perfekter Event und eine hervorragende Werbung für den Wasserballsport und enthusiastische Jugendarbeit, bei der eine ganze Reihe von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Eltern zu finden war. Sportlicher Sieger wurden gleich bei erster Teilnahme die Giolden Lions aus Lviv (Lemberg/Ukraine), die im Finale der Titelverteidiger und Gastgeber SV Weiden schlugen. Dritte wurde der Sieger der Auflagen 2015 und 2016 ZOR Brest aus Weißrussland, vierter Olympia Moskau.  
  
Die Mannschaft um den Trainer Alex Schäfer gewann alle Vorrundenspiele, unter anderen auch gegen den späteren Finalgegner Golden Lions und errichte das Halbfinale, in dem Olympia Moskau deutlich mit 11:5 geschlagen wurde. Im Finalspiel zeigte sich jedoch, dass die Freunde aus Lemberg bereits um einiges weiter in ihrer sportlichen aber vor allem körperlichen Entwicklung stecken. Mit körperbetontem Spiel zogen die Lemberger Löwen den Weidener Haien sprichwörtlich den Zahn und gewannen am Ende mit 5:1 Toren das Spiel und damit das gesamte Turnier.
  
Zwei Sonderauszeichnungen wurden noch während der Siegerehrung vorgenommen, zum besten Turniertorwart wurde der Weißrusse Keeper Anton Shiper gekürt, Verena Vorsatz von der Allianz-Vertretung Vorsatz in Weiden übergab gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden des Schwimmvereines Ilona Forster auch eine Trophäe an den Nürnberger Andreas Rödl, der zum besten Spieler ernannt wurde.

 
25. Allianz-Vorsatz-Pokal 2019 der Altersklasse U13 in Weiden
Endstand
 
  1. Golden Lions, Lviv
  2. SV Weiden
  3. ZOR Brest
  4. Olympia Moskau
  5. 1.FCN Schwimmen
  6. Sport Schule Kutenko, Lviv
  7. Keramik 2016, Moskau
  8. SV Würzburg
Anbei alle Ergebnisse in Übersicht.
12.7.2019
25. Allianz-Vorsatz-Pokal im Schätzlerbad
Fünf Teams aus der Russischen Föderation

(prg) Es ist das traditionsreichste und konstanteste Turnier der Wasserballer des SV Weiden: Seit 1995 trägt der Schwimmverein jährlich, gemeinsam mit dem Bayerischen Schwimmverband, ein Kinderturnier für die U13-Jugend aus. Am kommenden Wochenende  kommt  es  zur Jubiläumsauflage (25.) des Turniers, das zum 18. Mal um
den Allianz-Vorsatz-Pokal ausgespielt werden wird.

Der Gastgeber SV Weiden steht mit neun Turniersiegen auf der Spitze der „ewigen“ Turnierrangliste. Der Verfolger und Stammgast SV Würzburg 05, der vier Turniersiege auf dem Konto hat, ist auch diesmal mit von der Partie, neben dem dritten Bayerischen Vertreter 1.FCN Schwimmen und gleich fünf Gästen aus der ehemaligen Russischen Föderation. Die Weißrussen ZOR Brest kommen zum vierten Mal (zwei Siege) in die Oberpfalz, mit Golden Lions und Sport Schule "Kutenko" aus Lemberg (Lviv) kommen zwei Ukrainische Teams und mit Keramik 2016 sowie Olympia aus Moskau werden zum ersten Mal auch Russische Mannschaften zu Gast in Weiden sein. Ein sehr interessantes und außergewöhnlich starkes Teilnehmerfeld, das spannende Spiele mit internationalem Flair verspricht.

Die Bayerischen Vertreter kennen sich sehr gut und wissen, was sie von sich zu fürchten haben. Diesmal meldeten gleich  fünf ausländische Teams, die schon traditionell für ein internationales Flair in diesem Turnier sorgen und im Jugendbereich immer stark einzuschätzen sind. Nicht ganz unbekannt, denn zum vierten Mal, meldete die Mannschaft aus Weißrussland ZOR Brest. Durch alte Kontakte des Weidener Trainers Alex Schäfer (der selbst in Minsk in Weißrussland auf die Welt kam und Wasserball lernte) kam die Verbindung vor Jahren zustande, die jetzt, nach einem Trainingslager in Minsk, erweitert wurde. Die Verantwortlichen freuen sich auf internationales Teilnehmerfeld und 20 hoffentlich spannende Spiele. Um die Attraktivität des Turniers zu steigern und bessere Trainingseffekte für die teilnehmende Mannschaften zu erzielen, wurde neben der Hauptrunde in zwei Gruppen eine Finalrunde eingeplant.

 
Die Wetterprognosen sind für das Wochenende zwar nicht besonders gut, man hofft mindestens von Gewittern verschont zu bleiben, damit das Turnier in vollem Umfang über die Bühne gehen kann. Bei einem Spielplan mit 20 Spielen lassen sich Unterbrechungen kaum wiedergutmachen.
 
Das Sportbecken wird während der Turnierzeit zum Teil gesperrt, es bleiben jedoch 2 Bahnen in voller Länge und Rest zur Hälfte für die Öffentlichkeit frei.
 
 
Spielplan
Samstag, den 13.07.19
11,00 bis 15,00 Uhr Vorrundenspiele, Teil I
15,30 Uhr Bayernauswahl gegen ZOR Brest
17,00 bis 19,00 Uhr Vorrundenspiele, Teil II
 
Sonntag, den 14.07.19
09,30 bis 12,00 Uhr Zwischenrunde
12,30 bis 15,15 Uhr Finalrunde  


26.5.2019
Weidens U12-Wasserballer in Endrunde um Deutschen Pokal
Riesenturnier in Krefeld gespielt

(prg) Sehr überraschend gewannen die U12-Wasserballer des Schwimmvereines Weiden eins der Vorrundeturniere um den Deutschen Jugend-Wasserballpokal 2019. Am vergangenen Wochenende maßen die Schützlinge des Ex-Bundesligacenters und Trainer Alex Schäfer, als Süddeutscher Vizemeister, ihre Kräfte mit SV Krefeld, Hamburger TB und HSG TH Leipzig. Die Qualifikation für die Endrunde ist ein großer Erfolg. Es ist die erste Endrundenteilnahme seit vielen Jahren eins sehr erfolgreicher Jugendgeschichte des Schwimmvereines.

Die Weidener gewannen alle Begnungen deutlich
gegen Leipzig 10:7, gegen Hamburg 10:5 und schließlich gegen Gastgeber und Westmeister SV Krefeld mit 18:6 Toren.

In der Endrunde, die in den Tagen 22-23.Juni stattfindet (Spielort noch unbekannt), bekommen die jungen Weidener mit starker Konkurrenz aus Osten und Norden zu tun, ein weiterer Teilnehmer wird auch der Lokalrivale der Oberpfälzer 1.FC Nürnberg sein. De Verantwortlichen freuen sich sehr, endlich wieder eine Nachwuchsmannschaft in die Endrunde schicken zu können. Über Chancen auf Medaillen ist schwierig und lässt sich nur spekulieren, aber die Teilnahme selbst bringt die jungen Sportler auf jeden Fall einen Schritt weiter, in ihrer noch so jungen Laufbahn.

Die Weidener Mannschaft spielte in folgender Aufstellung:
Anton Feldmann im Tor, Henrik Zillmann, Alexander Prips, Alexander Leichter, Christiano Goncalves, Dustin Schmidt, Daniel Held, Edgar Schmidt, Lars-Nikolai Westfal, Matthes Zillmann, Miron Schäfer
Trainer Alex Schäfer

Das Teilnehmerfeld der Endrunde um den Deutschen U12-Waserballpokal:

White Sharks Hannover
OSC Potsdam
Rote Erde/SWIM TEAM TuS Hamm
1. FC Nürnberg Schwimmen
SV Weiden
SG Neukölln Berlin
WF Spandau 04 Berlin

Der erster Gegner im Viertelfinale ist der 2. der Vorrunde in Düsseldorf WF Spandau 04 Berlin.

18.3.2019
Roßmann Cup bleibt in Weiden 
Weidens U14-Jugend zum neunten Mal erfolgreich

(prg) Am vergangenen Sonntag wurde die 16. Auflage des Roßmann Cups in der Weidener Thermenwelt ausgetragen. Die U14-Mannschaften von sechs Vereinen absolvierten ein Tagesturnier mit insgesamt 11 packenden Spielen. Am Ende setzte sich das Team des Gastgebers SV Weiden, diesmal überraschend durch und holte die Trophäe zum 9 Mal seit der Premiere aus dem Jahr 2003.

In der Gruppenphase verloren die Schäfer-Schützlinge noch gegen die starken Gäste aus Chemnitz, doch sie überraschten im Halbfinale, schlugen den lokalen Konkurrenten 1.FC Nürnberg im Halbfinale und sicherten sich damit schon mal die Finalteilnahme.
In einem spannenden Endspiel setzte sich der SV Nachwuchs gegen die Stammgäste des Turniers KVS Pilsen durch.
Im kleinen Finale gewann Chemmitz gegen Nürnberg und den vorletzten Platz sicherten sich die Würzburger, vor den Debütanten in diesem Turnier SG Auerbach/Netzschkau aus Vogtland. 


Das gesamte Turnier verlief in einer sportlich sehr fairen und freundschaftlichen Atmosphäre. Alle Teilnehmer konnten ausgiebig für die kommenden Aufgaben in den jeweiligen Landesmeisterschaften, Landesgruppenturnieren üben, um ihre Saisonziele gestärkt verfolgen zu können.

Die Sonderauszeichnung für den besten Turnierspieler bekam der Weidener Dimitri Leichter, zum besten Torwart wurde der Nürnberger Evgeni Maas gekürt.
Die Pokale und Trophäen wurden während der Siegerehrung durch den Namensgeber des Turniers und den Ehrenwasserballer des Schwimmvereines Weiden Helmut Roßmann sen. überreicht. 


16. Roßmann Cup 2019
Gruppenphase: SV Weiden - SV Würzburg 7 : 2
  1.FCN Schwimmen - KVS Pilsen 4 : 4
  SV Weiden - SC Chemnitz 7 : 10
  Auerbach/Netzschkau - 1.FCN Schwimmen 2 : 9
  SC Chemnitz - SV Würzburg 7 : 4
  Auerbach/Netzschkau - KVS Pilsen 6 : 11
 
Halbfinale 1:
 
SC Chemnitz
 
-
 
KVS PIlsen
 
7
 
:
 
9    (nach 5 Mtr.-Werfen)
Halbfinale 2: SV Weiden - 1.FCN Schwimmen 4 : 3
 
Spiel um Platz 5:
 
SV Würzburg
 
-
 
Auerbach/Netzschkau
 
11
 
:
 
4
 
Spiel um Platz 3:
 
SC Chemnitz
 
-
 
1. FCN Schwimmen
 
4
 
:
 
2
 
Finale:
 
SV Weiden - KVS Pilsen 5 : 2

Endstand:
1. SV Weiden
2. KVS Pilsen
3. SC Chemnitz
4. 1. FCN Schwimmen
5. SV Würzburg 05
6. SG Waba Auerbach/Netzschkau


5.1.2019
Liebe Wasserballfreunde,
der SV Weiden 1921 e.V. richtet am 17.03.2019 das 16. Turnier um den ROSSMANN CUP 2019 aus.
Spielberechtigt sind Jahrgänge 2005 und jünger ( U14 weiblich und männlich ).
 
Wir planen mit max. 6 Mannschaften zu spielen. Das Turnier soll nur am Sonntag stattfinden.
 
Die Mannschaften bestehen aus 7 Spielern (mit Torwart) und bis 8 Ersatzspielern.
Die Spielzeit beträgt voraussichtlich 4 x 5 Minuten. Gespielt wird nach den DSV-Regeln.
Spielort ist die Weidener Thermenwelt, Raiffeisenstr.7, 92637 Weiden.
Spielfeld 16,75 x 25 m.
 
Alle einzelnen Wünsche müssten mit mir persönlich abgesprochen werden.
 
Für dieses Turnier werden 150,00 € Startgeld erhoben (vorab, mit der Meldung),
wobei 50,00 € bei der Teilnahme erstattet werden.
 
Die Mannschaften 1-3 erhalten Plaketten sowie Pokale des Ausrichters.
 
Um uns genügend Zeit für alle Vorbereitungen dieses Turniers zu geben, erbitte ich Euere
Zu- oder Absage und die Überweisung der Startgebühren bis zum
 
MELDESCHLUSS *** 28. Februar 2019 *** MELDESCHLUSS
 
Bitte nur den beiliegenden Meldebogen verwenden!!!
 
Wir planen ein Turnier mit max. 6 teilnehmenden Mannschaften. Das Datum der Meldung ist entscheidend für die Teilnahme!
 
Wir würden uns freuen, mit Euch ein schönes Wasserballfest erleben zu können und
Verbleiben mit sportlichen Grüßen

Ausschreibung



Jugend